Startseite Forum Über uns Impressum Newsletter

Zurück
AHK für MX-5
MX-5 23R (Wankel)
Feinstaubplakette
VIN Decoder
Tachosignal
LED Standlicht NA
Steckbares Emblem
Haubenlifter INXX
Haubenlifter
Querstrebe vorn
Querstreben hinten
U-Fahrwerk-Strebe
Windschott

 

 

Stand: 31.12.14

 

Anhängerkupplung für den MX-5 NA und NB

 

Das Autohaus Gruber OHG bietet für den MX-5 eine Anhängerkupplung für an. Hierbei handelt es sich um eine Sonderanfertigung (Modifikation einer Serienkupplung) mit eingeschränkter Freigabe für einen Fahrradträger.

 

Link zur Homepage vom Autohaus Gruber OHG

weiter

 

 

 

 

 

 

Hier ein Auszug aus dem Forum von mx-5.de zu diesem Thema (ohne Gewähr):

 

 

 

1. Antwort vom Autohaus Gruber OHG zur Anfrage der o.g. AHK:

 

Hallo
Vielen Dank für ihre Anfrage.

Die gezeigte Anhängerkupplung ist eine Modifikation einer MAZDA626 Kupplung und stellt in dieser Form eine Sonderanfertigung dar.

Es besteht auch lediglich eine Freigabe für den abgebildeten Fahrradständer.

Das ziehen von Anhängern oder anderen Lasten ist nicht erlaubt.

Mit freundlichen Grüßen
Autohaus Gruber OHG
Axel Gruber
 

 

Ergänzung vom Autohaus Gruber OHG:

 

Hallo

Hierzu noch ein kleiner Hinweis:
Ich kenne die Thematik - Fakt ist, dass es für das aktuelle NB Modell keine Kupplung gibt
weder in Deutschland, noch in Europa.

Für das NA Modell gab es eine solche Kupplung in einigen Ländern Europas. Diese konnte man
auch mit einer Einzelabnahme in DE eintragen lassen - wenn auch die Prozedur sich sehr schwierig gestaltet, da MAZDA in DE keine Anhängelast in den Papieren und der ABE vorgibt.

Wir haben bereits mehrfach bei MAZDA nachgefragt, ob eine Schriftliche Stellungnahme zu
Anhängelast zu bekommen ist - leider ohne positives Ergebnis.

Unser Kunde wollte die Kupplung für das NB Modell und auch hier nur zum Fahrradtransport.
Als solche war eine Eintragung auch kein Problem.

Dieses Problem gab es auch beim MAZDA 121 ZQ ab Facelift - hier hat der Hersteller plötzlich entschieden, keine Anhängelast mehr in die Papiere und die ABE zu schreiben - eine Kupplung war über Österreich jedoch zu bekommen. Da es hier aber ein Vergleichsmodell (vor Facelift) gab,
lies sich der TÜV zu einer Abnahme bewegen.

Klarstellen möchte ich hier auch noch dass eine "Eintragung" kein Freibrief ist.

In den letzen Jahren sind vermehrt Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen worden, bei denen
alles ordnungsgemäss eingetragen war - die Eintragung selbst aber nicht erlaubt war.

Wie bereits erwähnt - für den NA müssten Sie noch eine Kupplung bekommen - ob Sie diese
auch ordnungsgemäss eingetragen bekommen hängt stark im Ermessen ihres TÜV-Prüfers.

Mit freundlichen Grüßen
Autohaus ....

 

 

 

2. Beitrag: Anhängerkupplung von www.ahk-preisbrecher.de:

 

Hallo,

ich habe gerade bei http://www.ahk-preisbrecher.de/ angerufen.
Dort sind AHK für den NA zu bekommen.
Es gibt eine feste und eine abnehmbare Version.
Es sind Spezialanfertigungen von einem Hersteller aus Belgien.

Man muss leider für die Montage einen "kleinen" Ausschnitt in die Stoßstange schneiden, da die Stoßstange sehr weit heruntergezogen ist.
Aber besser so als gar keine AHK.

Die AHK muss noch beim Tüv eingetragen werden. Soll aber kein Problem sein.
 

 

Link zum kompletten Thema Anhängerkupplung auf mx-5.de

weiter

 

 

MX-5 Cruiser NRW

 

nach oben