Startseite Forum Über uns Impressum Newsletter

Zurück

 

Stand: 31.12.14

Die Seite »Hilfe zur Garage«

Mit der "NEUEN" Garage hat jeder »MX-5 Cruiser NRW« die Möglichkeit sein Fahrzeug auf unserer Homepage vorzustellen.

1.

Einheitliche Struktur der Garage

Jede Garage besteht aus folgenden bis zu zehn Bausteinen (5 Fotos sowie 5 zugehörige Texte):

Baustein

Inhalt vom Baustein

Datei Bezeichnung Vorgaben

1

Foto 1

g1.jpg (bei einer zweiten Garage = g1a.jpg)

keine Vorgaben
2 Foto 2 g2.jpg (bei einer zweiten Garage = g2a.jpg) keine Vorgaben
3 Foto 3 g3.jpg (bei einer zweiten Garage = g3a.jpg) keine Vorgaben
4 Foto 4 g4.jpg (bei einer zweiten Garage = g4a.jpg) keine Vorgaben

5

Foto 5

g5.jpg (bei einer zweiten Garage = g5a.jpg)

keine Vorgaben

6

Text zu Foto 1

g1.txt (bei einer zweiten Garage = g1a.txt)

max. 20 Zeilen mit je max. 40 Zeichen

7

Text zu Foto 2

g2.txt (bei einer zweiten Garage = g2a.txt)

max. 20 Zeilen mit je max. 40 Zeichen

8 Text zu Foto 3 g3.txt (bei einer zweiten Garage = g3a.txt) max. 20 Zeilen mit je max. 40 Zeichen
9 Text zu Foto 4 g4.txt (bei einer zweiten Garage = g4a.txt) max. 20 Zeilen mit je max. 40 Zeichen
10 Text zu Foto 5 g5.txt (bei einer zweiten Garage = g5a.txt) max. 20 Zeilen mit je max. 40 Zeichen

  

2.

Selbstverwaltung der Garage

Die Bild- und Textbausteine werden durch den (die) Besitzer(in) der Garage erstellt und mit der Galerie Software dieser Homepage in den Webspeicher geladen. Beim Aufruf der Garage werden immer die aktuellen Bild- und Textbausteine aus dem Webspeicher ausgelesen und angezeigt. Somit kann der (die) Garagenbesitzer(in) jederzeit selbst bestimmen, welche Bilder und welche Textinhalte in seiner (ihrer) Garage gezeigt werden.

3.

Wie funktioniert die NEUE Garage

Zuerst einmal, die NEUE Garage funktioniert wesentlich einfacher als das alte System. Herzstück ist die Galerie Software "4image", die sich auf unserem Webserver befindet. Über diese Software werden die Fotos und die zugehörigen Texte weitestgehend automatisiert auf unseren Webspeicher geladen und dann automatisch in der jeweiligen Garage angezeigt. Die NEUE Garage kann bis zu 5 Fotos und bis zu 5 den Fotos zugehörige Texte aufnehmen und anzeigen.

Als erstes muss sich jeder, der eine Garage sein eigen nennen will, bei "unserer" Galerie Software unter http://www.cb.mx5-cruiser-nrw.de/garage/index.php registrieren. Nach der Registrierung erfolgt die Freischaltung durch den Administrator und man erhält eine entsprechende Information per Mail. Der Administrator hat dann auch eine Kategorie mit dem Usernamen angelegt, in der die Fotos und Texte gespeichert werden. Maximal können je User 50 Dateien gespeichert werden.

Nach der Anmeldung mit Benutzername und Passwort wechselt man in seine Kategorie und kann über den Button Upload die Fotos und Texte auf unseren Webspeicher laden, die dann automatisch in der betreffenden Garage angezeigt werden. Hierbei sind vorab aber folgende Punkte zu beachten:

 

a.

Fotos

Die Fotos müssen sich im JPG Format mit weiter unten stehenden Dateinamen - g1.jpg bis g5.jpg - auf dem PC befinden. Sollten die Fotos einen anderen Dateinamen besitzen, so sind diese entsprechend umzubenennen. Die Datei- und die Bildgröße spielen keine Rolle, da die Fotos beim Upload automatisch auf eine Größe von 608 Punkte Breite und/oder 342 Punkte Höhe reduziert werden. Optimal geeignet sind Fotos mit einem Bildformat von 16 zu 9 welches auch moderne Monitore und Flachbildschirme besitzen. Natürlich funktionieren auch alle anderen Bildformate.

Erforderliche Dateinamen:

Foto 1 = g1.jpg

Foto 2 = g2.jpg

Foto 3 = g3.jpg

Foto 4 = g4.jpg

Foto 5 = g5.jpg

 

b.

Textbausteine

Zu jedem Foto kann ein entsprechender Text auf dem Webspace geladen werden, der auch dann in der Garage angezeigt wird. Jede Text Datei darf maximal 20 Zeilen mit höchstens jeweils 40 Zeichen enthalten. Werden mehr Zeilen bzw. Anzahl Zeichen je Zeile eingegeben, so ist das nur in sofern schlimm, dass diese Zeilen und Zeichen in der Garage nicht angezeigt werden. Zuvor genannte Textdateien müssen mit einem einfachen Texteditor, z.B. Edit von Windows, erstellt werden.

Erforderliche Dateinamen:

Text zu Foto 1 = g1.txt

Text zu Foto 2 = g2.txt

Text zu Foto 3 = g3.txt

Text zu Foto 4 = g4.txt

Text zu Foto 5 = g5.txt

Beispiel für Textbausteine zum Download:

g1.txt, g2.txt, g3.txt, g4.txt und g5.txt

4.

Praktisches Beispiel

So, jetzt habe ich viel erzählt und bestimmt alle User komplett verwirrt. Aber so schwierig ist das ganze System gar nicht.

Am Besten ist doch immer ein praktische Beispiel, das nach folgenden Punkten gegliedert ist:

a. Die Registrierung (einmalig)

b. Fotos und Texte für die Garage aufbereiten

c. Einloggen sowie Fotos und Texte für die Garage hochladen

 

 

 

a.

 

Registrierung (einmalig):

Jeder User muss sich erst einmal bei unserer Garagen-Software "4images" registrieren. Hierzu wechselt man auf die Seite LINK und startet mit einem Klick auf "Registrierung".

 

Es öffnet sich ein Fenster mit den Nutzungsbedingungen, die mit einem Klick auf "Akzeptieren" zu bestätigen sind.

 

 

In einem weiteren Fenster erfolgt die eigentliche Registrierung. Hier trägt man einen beliebigen Benutzername, der aber noch nicht in der Garagen-Software vergeben sein darf, ein. Im Anschluss daran gibt man ein frei wählbares Passwort ein. Damit die Registrierungsdaten zugesendet werden können, ist weiterhin eine reale E-Mail Adresse anzugeben. Schlussendlich ist noch der Bestätigungs-Code einzutragen und mit einem Klick auf Abschicken schließt man die Registrierung ab.

 

 

Es öffnet sich jetzt ein neues Fenster in dem mitgeteilt wird, dass die Registrierung erfolgreich war.

 

 

Zusätzlich erhält man folgende Mail:

Hallo dirk-test,

 

vielen Dank für Ihre Registrierung bei "Cruiser's Garage".

 

Ihre Zugangsdaten sind:

Username:  dirk-test

Passwort:   123456789

 

Ihr Account ist im Moment inaktiv.

Der Administrator muss ihn erst aktivieren, bevor Sie sich einloggen können.

Sie bekommen eine weitere Email, wenn dies geschehen ist.

--

Mit freundlichen Grüßen,

Cruiser's Garage

 

 

Nach der Aktivierung der Zugangsdaten (Account) durch den Administrator erhält man eine entsprechende Benachrichtigung per Mail:

Hallo dirk-test,

 

Ihr Account auf "Cruiser's Garage" wurde aktiviert.

Sie können sich nun mit Ihrem Usernamen und Passwort einloggen. 

--

Mit freundlichen Grüßen,

Cruiser's Garage

 

 

Damit ist die Registrierung abgeschlossen und man kann sich mit seinen Zugangsdaten einloggen.

 

 

 

b.

 

Fotos und Texte für die Garage aufbereiten:

Als erstes sind folgende zwei Einstellungen zwingend vorzunehmen !!!!!

1. Damit auch im Windows-Explorer die Dateinamenserweiterungen angezeigt werden sind folgende Einstellungen vorzunehmen:

    - Öffnen Sie Ordneroptionen, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken Schaltfläche "Start", auf Systemsteuerung klicken,

      auf Darstellung und Anpassung klicken und dann auf Ordneroptionen klicken.

    - Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht, und führen Sie unter Erweiterte Einstellungen die folgende Aktionen aus:

      deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden, und klicken Sie dann auf OK, um

      Dateinamenerweiterungen anzuzeigen.

2. Jetzt den Windows-Explorer starten und unter "Ansicht" auf "Details" wechseln.

    Nur in dieser Ansicht wird die tatsächliche Schreibweise der Dateinamenserweiterung angezeigt. Alle anderen Ansichten wie

    z.B. Symbole zeigen nicht unbedingt die wirkliche Schreibweise an (obwohl .jpg in Kleinschreibung vorliegt wird in der Ansicht

    Symbole .JPG in Großbuchstaben angezeigt).

Um es so einfach und übersichtlich wie möglich zu gestalten, geht man wie folgt vor:

a. Auf der lokalen Festplatte ein Verzeichnis mit dem Name "Garage" anlegen

b. In das Verzeichnis "Garage" die fünf Fotos, die später in der Garage angezeigt werden sollen, kopieren.

c. Weiterhin die folgenden fünf Textdateien in dieses Verzeichnis "Garage" laden: g1.txt, g2.txt, g3.txt, g4.txt, g5.txt

Die Dateinamen der Fotos sind in "g1.jpg" bis "g5.jpg" zu ändern (Bsp.: von "MX-5 Juni 2011.JPG" in "g1.jpg").

Klicken Sie dafür mit der rechten Maustaste auf die Datei, die Sie umbenennen möchten und klicken im Anschluss auf Umbenennen.

Geben Sie nun den neuen Dateiname und ggf. die neue Dateinamenserweiterung ein, und drücken Sie dann die Eingabetaste. Die

Datei ist jetzt umbenannt.

Die *.txt Dateien müssen mit einem einfachen Texteditor wie z.B. Wordpad oder Editor von Windows geöffnet und angepasst werden.

Hierbei ist zu beachten, dass beim ersten Öffnen der *.txt Dateien mit dem Editor sämtliche Zeilen hintereinander geschrieben stehen

und somit erst die Zeilenumbrüche von Hand eingefügt werden müssen.

Achtung: Auf die Schreibweise achten, es ist alles klein geschrieben.

Ansicht Details: Nur in dieser Ansicht ist die tatsächliche Schreibweise der Dateinamenserweiterung zu sehen.

 

 

 

c.

 

Einloggen sowie Fotos und Texte für die Garage hochladen:

Aufruf der Garagen-Software "4images" um sich dort einzuloggen. Link

 

In der Kategorie klickt man auf seinen Username um in das eigene Fotoalbum zu gelangen:

 

Mit einem weiteren Klick auf "Upload" öffnet sich der Bildupload:

 

 

Nach dem Anklicken des Buttons "Durchsuchen..." öffnet sich ein weiteres Fenster, das den Inhalt der Festplatte anzeigt. Jetzt muss das Verzeichnis Garage gesucht und die darin enthaltene Datei g1.jpg mit einem Doppelklick ausgewählt werden. Dadurch gelangt man automatisch wieder zum Bildupload, wobei jetzt der Pfad zur Bilddatei eingetragen ist.

Es muss noch zwingend ein Bildname vergeben werden. Ohne einen Bildname erhält man beim Upload eine Fehlermeldung. Zum Schluss noch ein Klick auf Abschicken und das Foto wir in das Album geladen. Dies kann, je nach Bildgröße, bis zu einige Minuten dauern.

 

Damit ist das erste Foto erfolgreich in das Fotoalbum und somit in die Garage geladen. Mit den restlichen Fotos sowie mit den Textdateien ist in gleicher Weise zu verfahren.

 

Ich hoffe, dass dieses kleine Beispiel die Handhabung unserer Garage etwas erleichtert.

 

Anmerkung:

Für die erstmalige Einrichtung der Garage mit Bild- und Textbausteinen (einschl. deren Aufbereitung) steht auch der Webmaster zur Verfügung.

Bis zu 5 Bilder und bis zu 5 Texte per Mail an: webmaster@mx5-cruiser-nrw.de

 

MX-5 Cruiser NRW

 

nach oben